Bridge

So langsam wird der Bridgeabend in den Gelegenheiten erwachsen… Nicht nur ein eigener Club (Bridgeclub Gegenspiel Neukölln) ist daraus geworden, mittlerweile gibt’s auch eine eigene Seite: bridgeclub-gegenspiel.de, auf der ihr alles Neue erfahrt.

Was ist Bridge überhaupt?

Die Königsdisziplin unter den Kartenspielen. 4 Leute, 52 Karten, zwei feste Paare spielen gegeneinander. Über die (dem Skat ähnliche) Reizung, dadurch, dass einer der vier seine Karten auf den Tisch legt und ausgeklügelte Kommunikation vermittels Karten hat jeder am Tisch fast alle Informationen zur Verfügung, die man zum Gewinnen braucht. Jetzt heißt es nur noch besser nachdenken …

Bridge ist spannender als Poker, Skat und Schach zusammen. Rätsel knacken mit Karten, hochanspruchsvoll. Dafür braucht man im Grunde kein Glück (wie zumindest teilweise bei Poker oder Skat), es geht – wie beim Schach – vielmehr darum, mit Köpfchen zu gewinnen.

 

Noch ein bisschen informieren?

Eine kurze Einführung in die Regeln findet ihr bei Wikipedia.  Mehr zum Spiel findet ihr z.B. auf www.bridge-verband.de. Oder schaut mal auf www.bridgebase.com vorbei, da spielen rund um die Uhr mehr als 10.000 Leute live, denen man über die Schulter gucken kann. Für Ungeduldige und Neugierige gibt es noch ein kostenloses Bridge-Selbstlernprogramm zum Herunterladen.