Gründonnerstag, 17.4., 20h

blutbild

WURST PART OF ME

Autorectic Supper Experiment 

by Frau Hue

12 Gäste. Jeder lässt etwas Blut und bereitet sich daraus eine Blutwurst zu.

Ein sinnlicher Abend im Spannungsfeld von Veganismus und Vamipirismus, Eigenblutdoping und Selbstzerfleischung. Blut als Mythos und Informationsträger.

Und vergib uns unsere-

Ernährung der Zukunft oder todlose Kunst? In manchen nomadischen Kulturen wird nur das Blut von Tieren verzehrt. Ein Abend zum Probieren und Diskutieren.

Zum gemeinsamen Dinner wird Kartoffelsalat gereicht.

Anmeldung als einer der 12 Gäste unter: zuhause@quantentunnel.de

Wann und wo?

17.4.2014, (Gründonnerstag), 20.00 Uhr.

 Weitere Infos:

Teilnahme als einer der 12 Gäste nur mit Anmeldung unter zuhause@quantentunnel.de

(Unkostenbetrag 5 Euro. Zuschauen: kostenlos und ohne Anmeldung.

Getränke aus der Schänke.)

 

Legal notice:

Die Teilnahme an dieser privaten Veranstaltung erfolgt auf eigenes Risiko und ist nur nach Anmeldung und Unterzeichnung einer Haftungsverzichtserklärung möglich. Blutabnahme erfolgt unter medizinischen Bedingungen. Vom Verzehr fremden Blutes wird abgeraten.

Achtung: Möglicherweise gibt es Anlehnung an religiöse Symbole und Praktiken und Gefühle tief Gläubiger könnten verletzt werden.

 

Die Künstler:

Frau Hue (Christiane Hütter) Gamedesignerin und Autorin, Immerschonvegetarierin, brütet normalerweise ein Ei  brueten.tumblr.com und macht Spiele mit Invisible Playground (invisibleplayground.com)