Samstag, 7. Februar 2015, 20 Uhr

Obsessive Underground | Filmabend

 

WARUM HANS WAGNER DEN STERNENHIMMEL HASST | Trailer from Drop-Out Cinema on Vimeo.

Warum Hans Wagner den Sternenhimmel hasst

(75 min, deutsch, 2013)

Hans Wagner ist ein angstgestörter, einsamer Mann, der allein in einer trostlosen Ein-Zimmer-Wohnung lebt, den ganzen Tag fernsieht und sich selbst mit Whisky und Tabletten ruhig stellt. Als ihm eines Tages beides unerwartet ausgeht, bleibt ihm nichts anderes übrig als die Wohnung nüchtern zu verlassen. – Eine abenteuerliche Reise zum Supermarkt und zurück beginnt. Auf seinem Weg verliebt er sich auf den ersten Blick in die schöne Kassiererin, freundet sich mit dem Obdachlosen „Hobbit“ an und gerät ins Visier dunkler Mächte.
Eine Geschichte von Feen, Liebe, magischen Welten und Cthulu-Kulten.

Mit Hubertus Brandt, Ulrich Bähnk, Peter Ohrt, Jens Wesemann, Anna Berg, Nika Kushnir und vielen anderen.
Drehbuch und Regie: Lars Kokemüller

„Ein Film der auf den deutschen Film-Nachwuchs hoffen lässt.“ – Deadline
„Überbordend phantasievoll (…). Als würde ein Schelm das Märchen von Hans im Glück dekonstruieren.“ – Die Welt